Wärmer, aber matschig

So langsam sieht es ja aus, dass der Schnee endlich mal ein Ende hat. Laufen im Schnee ist wirklich nicht mein Ding. Für den einen oder anderen (also seltenen) Lauf kann es natürlich auch schon sein, aber glatte Stellen, oder Löcher, die sich unter der Schneedecke verstecken sind mir einfach zu gefährlich.

Heute Morgen war es zwar gefroren, aber weitestgehend ok. Um 8:00 war es auch schon so hell, dass die Sonne (ich habe sie wirklich gesehen) auch die letzten Stücke Dämmerung erfolgreich vertrieben hat. Morgens ist die Luft ja immer sehr frisch und ich habe das Gefühl für den Tag richtig aufzutanken.

Also fühle ich mich heute das erste Mal beschwingt und fühle, dass die Zeit bis zum Frühling wirklich kürzer wird.

Mein Lauf auf Nike+

Dieser Beitrag wurde unter Running abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s