Mein erster Halbmarathon

Kurzfristig (am Freitag) habe ich mich entschlossen am Sonntag beim Karlsruher Halbmarathon mitzulaufen. Ich habe am Samstag noch eine Nachmeldung bekommen und bin dann am Sonntag früh aufgestanden und war pünktlich am Start.

Insgesamt ein tolles Erlebnis, eine super Athmosphäre und die Karlsruher haben so richtig was „los gemacht„.

Insgesamt hatten sich über 10.500 Athleten für den FIDUCIA Baden-Marathon angemeldet. An den Start gingen dann knapp 9.000 Läuferinnen und Läufer, von denen insgesamt 8.861 in den verschiedenen Disziplinen das Ziel erreichten.

Ziel Halbmarathon Karlsruhe 20.09.2009

Mein Ergebnis:

Zeit:   2:08:20

Gesamtplatz:    3587 (in den ersten 60%)

Platz in meiner Altersklasse:   769 (82%)

Also mein Idealziel (2:06:00) nicht ganz erreicht, aber dafür mehrere meiner Mindestziele:

  1. ankommen
  2. nicht gehen
  3. nicht letzter in meiner Altersklasse

An jede Getränkestelle habe ich ein bißchen (ca. 1 bis 1,5 Becher) getrunken, alle 5 KM ein Traubenzucker oder ein Gel genommen und immer die Zugläufer für den 4:14-Marathon im Blick gehalten. Lediglich eine Pinkelpause hat mich fast 1 Minute gekostet. Ruhige rhytmische Musik hat mir auch sehr geholfen, um nicht immer an den aktuellen Kilometer und die noch ausstehende Distanz zu denken.

Ich werde das auf jeden Fall nochmal machen, und möchte mit entsprechender Vorbereitung auch eine bessere Zeit erreichen oder mal einen Marathon ins Auge fassen.

Dieser Beitrag wurde unter Running abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s